In meiner Praxis kommt dem Vermitteln der Achtsamkeit als Lebensmodell eine große Bedeutung zu. Hierbei geht es um das bedingungslose Akzeptieren des jeweiligen Zustandes, was ich z.B. durch regelmäßiges meditieren erreichen kann.

Ein guter Einstieg in die Meditation kann die Beobachtung des Atems sein.

Es gibt verschiedene Meditationsformen, die durch unterschiedliche z.T. spirituelle Ausrichtungen , wie z.B. die Zen- Meditation, geprägt sind.

Eine regelmäßige Meditationspraxis kann zu einer inneren Ausgeglichenheit, einem erfüllten Leben, sowie  zum Abbau von Stresssymptomen führen.

Beginn:

1.2.2021 8x jeweils montags 18.30 Uhr -20 Uhr online

Kosten: 120 Euro